Termine im Juni 2016

„Vier Diven zum Preis von einer Eintrittskarte“ – das gibt’s nur im Ernst Deutsch Theater, wenn Desirée Nick und Manon Straché die in die Jahre gekommenen Hollywood-Legenden Bette Davis und Joan Crawford geben.

„Uni trifft Theater“ lädt zu einem vergnüglichen und doch manchmal nachdenklichen Abend ein:

Donnerstag, 9. Juni 2016, 19:30 Uhr

„Bette und Joan“

von Anton Burge

deutsche Übersetzung von Stefan Kroner

deutschsprachige Uraufführung

Désirée Nick in der Rolle der Joan Crawford und Manon Straché in der Rolle der Bette Davis (v.l.), aufgenommen am 31.Mai 2016 während einer Probe zu dem Stück "Bette & Joan" von Anton Burge. Die deutschsprachige Erstaufführung in der Regie von Folke Braband ist am 02.06.2016 im Ernst Deutsch Theater in Hamburg. © Oliver Fantitsch, PF 201723, D-20207 HH, Deutschland, Tel: 040/562448, Tel: 0163/5405849, oliver@fantitsch.de, UST-ID: DE118809982, Veroeffentlichung nur gegen namentliche Nennung, Honorar + 1/2 USt. und Belegexemplar laut meinen AGB (siehe www.fantitsch.de/agb.html). ---Weitere Bilder, auch in High-Res, im Internetarchiv unter www.fantitsch.de recherchierbar---

Szenenfoto aus „Bette und Joan“ (c) Oliver Fantitsch

Bette Davis und Joan Crawford, zwei der ganz großen Hollywood-Legenden, treffen bei den Dreharbeiten zum Kultfilm »Was geschah wirklich mit Baby Jane?« aufeinander. Beide sind am Tiefpunkt ihrer Karriere und der Film soll sie wieder an die Spitze katapultieren, ein Scheitern ist nicht vorgesehen. Genauso groß wie die Egos der beiden oscarprämierten Filmdiven ist die Fehde, die sie am Set miteinander austragen. Hinter dem heftigen, bitterkomischen Schlagabtausch lernen wir zwei sensible Frauen kennen, die sich mit all‘ ihren Unsicherheiten im gnadenlosen Hollywoodtheater, wie im eigenen Leben, immer wieder neu behaupten müssen. Als Schauspielerinnen sind sie mit ihrer Intensität und ihrem Mut, moderne Frauenschicksale schonungslos zu zeichnen, ihrer Zeit weit voraus.

Anton Burge ist ein in London lebender Schauspieler und Autor. Im Zentrum seiner Stücke stehen psychologisch genau gezeichnete Schicksale berühmter Frauen. ›Bette & Joan‹ wurde 2011 mit Greta Scacchi und Anita Dobson für das Londoner West End produziert, eine Broadwayaufführung ist in Vorbereitung. Im Oktober wird sein neues Stück über die englische Schauspiellegende Patrick Campbell, ›Mrs P.C.‹, in London herauskommen.

http://www.ernst-deutsch-theater.de/spielplan/stuecke/257-bette-joan/

Im Anschluss wie immer hitzig-unterhaltsame Diskussion mit Stefan und Julian aus der Dramaturgie – und vielleicht ja auch mit den Darstellerinnen.

Treffpunkt: 19:15 Uhr vor dem Ernst Deutsch Theater (gegenüber der U-Bahn Mundbsburg) bzw. bei schlechtem Wetter hinter dem rechten Eingang.

10 Plätze sind für uns reserviert, meldet euch bitte wie immer einfach per E-Mail (siehe Über uns) an. Der Eintritt ist kostenfrei und Weitersagen wie immer ausdrücklich erlaubt.

Keine Zeit? Keine Panik! „Bette und Joan“ wird noch bis zum 10. Juli gespielt. ;) Und wer noch mehr über das Stück erfahren möchte, dem sei der kleine Sat.1-Beitrag empfohlen:

http://www.sat1regional.de/videos/article/diven-alarm-bette-und-joan-feiert-premiere-im-ernst-deutsch-theater-205347.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s